Berichte und Wettkampfergebnisse 2011

Altusrieder Hütte vom 10.09.11 bis 11.09.11

Ein Tolles Wochenende mit super viel Spaß und toller Gaudie verbrachten unsere jungen Leichtathleten auf der Altusrieder Hütte. Nach einem Schweiß treibenden Aufstieg gab erst einmal eine Brotzeit, damit jeder auch die geplante Bachwanderung durchstehen würde. Diese führte uns an einen Wasserfall, der von vielen als willkommene Abkühlung (Dusche!) genutzt wurde. Im weiteren Verlauf des Nachmittags standen kleine Mannschaftsspiele (Geschicklichkeit in Kombination mit Schnelligkeit) auf dem Programm. Bewegung macht hungrig und so war es nicht verwunderlich, dass sich alle auf das Abendessen freuten. Das Wetter war so herrlich, dass wir uns danach spontan entschieden, die Gelegenheit zum Nachtrodeln zu nutzen. Gesagt getan. Nach der rasanten Abfahrt im Flutlicht hieß es wieder: "rauf zur Hütte". Für den Sonntag Vormittag hielten wir eine spezielle Aufgabe für unsere jungen Athleten bereit. Aufgeteilt in zwei Gruppen sollten sie sich in die Rolle eines Zirkus versetzen und uns Zuschauer mit einem abwechslugnsreichen Programm erfreuen. Erstaunlich, was beide Gruppen als Zirkus "Nase" und Zirkus "Kralle" sich in so kurzer Zeit überlegt und eingeübt haben. Es gab Clowns, Messerwerfer, Jongleure, Zauberer, Artisten, Sänger und Tänzer zu bewundern. Das begeisterte Publikum dankte es den Artisten mit einer Laolawelle. Nach dem Mittagessen verabschiedeten wir uns von unserem Hüttenwirt Jürgen und machten uns auf den Heimweg und liesen uns zum Abschluss noch ein leckeres Eis schmecken. Ein ganz besonderer Dank geht an Maria, Heike, Sabine, Hans-Peter, Carsten und Jürgen.


Neue Abteilungsleitung

Auf der Jahreshauptversammlung der Leichtathletikabteilung am 26.02.2011 wurde die Abteilungsleitung neu gewählt. Nach 12 Jahren stellte die bisherige Abteilungsleiterin Maria Hörmann ihr Amt zur Verfügung. Gewählt wurden Dirk Klos als Abteilungsleiter und Schriftführer sowie Carsten Dictus als stellvertretender Abteilungsleiter und Kassier.

Bericht zur Jahreshauptversammlung.


Wettkampfergebnisse 2011


IBL (Internationale Bodensee Leichtathletik) Nachwuchsmeisterschaften in Aulendorf am 24.09.11

Bei herrlichem Wettkampfwetter konnte Johanna Klos zum Saisonende nochmals gute Leistungen im Weitsprung und Ballwurf abrufen. Bei den IBL Nachwuchsmeisterschaften gewann sie den Ballwurf der Schülerinnen W 13. Beginnend vom ersten Wurf an, steigerte sie sich kontinuierlich und machte mit ihrem letzten Versuch und einer Weite von 47 m den Sieg perfekt.

In ihrer Lieblingsdisziplin, dem Weitsprung, errang sie ebenfalls den Meistertitel. Hier setzte sie sich in einem großen Teilnehmerfeld gegen 45 Teilnehmerinnen durch. Mit einer hervorragenden Serie und drei Sprüngen über 4,80 m wurde sie mit einem Sprung von 4,89 m - einer neuen persönlichen Bestleistung – Erste.

Im 75 m Sprint erreichte Johanna das B-Finale und belegte mit einer Zeit von 10,93 sec. den 10. Platz.

Herzliche Glückwünsche zum zweifachen Titelgewinn


Abendsportfest in Kempten am 29.07.11

Am letzten Wettkampf vor den Sommerferien nahmen 9 Altusrieder Sportlerinnen und Sportler am Abendsportfest in Kempten teil. Sie zeigten gute Leistungen und erzielten viele gute Platzierungen. Sebastian Walter-Kugler (Jahrgang 1995) belegte im Weitsprung (5,33 m), im Hochsprung (1,52 m) und im Kugelstoßen (9,16 m) jeweils den 1. Platz. Im Speerwurf wurde er mit einer Weite von 27,18 m dritter. Fabian Spindelhirn (Jahrgang 1997) erreichte im Weitsprung das Finale und belegte den 8. Platz (3,81 m). Sabina Anich (Jahrgang 1997) erreichte ebenfalls das Finale im Weitsprung und wurde sechste (4,25 m). Eva Gröner (Jahrgang 1997) belegte mit einem Sprung von 3,35 m den 10. Platz. Mit jeweils persönlicher Bestleistung erreichten im Jahrgang der Schülerinnen B (1998), Annika Brendemühl (3,91 m) den 13. und Johanna Klos (4,83 m) den 2. Platz. In ihrem Hochsprungwettbewerb belegte Johanna mit einer übersprungenen Höhe von 1,32 m den 8. Platz. Den 10. Platz errang Jonas Reissmüller bei den 12 jährigen Schülern B im Weitsprung mit 3,71 m. Tobias Laurin (Jahrgang 2001) erreichte im Weitsprung und Ballwurf jeweils das Finale und belegte mit 3,93 m im Sprung den 3. und mit einer Weite von 37.50 m im Wurf den 5. Platz. In seinem ersten Wettkampf sprang Robin Häufele im Weitsprung mit 3,51 m auf den achten Platz. Im Ballwurf belegte er mit einer Weite von 44,50 m den 1. Platz.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Wettkämpferinnen und Wettkämpfer.


Allgäuer B-Schüler Mehrkampf Bestenkämpfe in Wiggensbach am 24.07.11

Bei äußerst widrigen Bedingungen bestritt Johanna Klos ihren Mehrkampf der Schülerinnen B (Jahrgang 1998) in Wiggensbach. Das nasskalte Wetter mit Regenschauern und Temperaturen um 8° C bedeuteten alles andere als optimale Voraussetzungen für einen Vierkampf. Als logische Konsequenz verzichtete der Veranstalter richtigerweise - zum Schutz der Teilnehmer - auf die Durchführung des Hochsprungs auch wenn dies nicht bei allen Betreuern ungeteilte Zustimmung fand. Johanna legte gleich im 75 m Sprint trotz nasser Bahn mit 10,57 sec. eine persönliche Bestleistung vor. Im Weitsprung erreicht sie eine Weite von 4,54 m und im Ballwurf gelang ihr ein Wurf von 48,50 m. Mit einer Gesamtpunktzahl von 1532 Punkten lag sie 99 Punkte vor Platz 2 und wurde Allgäus Beste im Mehrkampf und verbesserte den bisherigen Allgäuer Rekord um 49 Punkte. Für Johanna war es in Wiggensbach der sechste Sieg in Folge.

Herzlichen Glückwunsch an Johanna für ihre Leistungen.


Allgäuer A-Schüler Mehrkampfmeisterschaften mit Rahmenwettbewerb für Schüler B in Marktoberdorf am 16.07.11

Bei optimalen Bedingungen bestritten Johanna Klos, Lisa Hercher und Marie Walter-Kugler den Vierkampf der Schülerinnen B (Jahrgang 1998) in Marktoberdorf. Nach den Disziplinen: Sprint, Ballwurf, Weitsprung und Hochsprung errang Johanna den 1. Platz, Lisa wurde 11. und Marie erreichte in Ihrem ersten Vierkampf den 12. Platz. In der nachfolgenden Tabelle sind alle Einzelergebnisse unserer Wettkampfteilnehmerinnen aufgeführt.

Name\Disziplin

 75 m Sprint 

 Ballwurf 

 Weitsprung 

 Hochsprung 

 Gesamtpunktzahl

Johanna

10,62 sec

48,00 m

4,70 m

1,36 m

1960

Lisa

11,22 sec

24,50 m

3,85 m

1,24 m

1500

Marie

12 41 sec

26,00 m

3,51 m

1,16 m

1322

Viele persönliche Bestleistungen trugen zu den guten Ergebnissen bei. Johanna erreichte mit den Einzelergebnissen aus den Disziplinen eine ausgezeichnete Gesamtpunktzahl von 1960 Punkten und  top Platzierung in der aktuellen Bayerischen (Platz 2) und der aktuellen Schwäbischen Bestenliste (Platz 1).

Herzlichen Glückwunsch an unsere Vierkämpferinnen.


Einzelmeisterschaften der Internationalen Bodenseeleichtathletik in Mindelheim am 10.07.11

Bereits zwei Tage nach dem Abendsportfest in Bad Wörishofen ging es für unseren ältesten Athleten, Sebastian Walter-Kugler (Jahrgang 95), bei den Einzelmeisterschaften der Internationalen Bodenseeleichtathletik weiter. Sebastian dachte sich wohl, dass die Geburtstagsgeschenke, die man sich selbst macht die besten seien und beschenkte sich an diesem Wochenende mit drei weiteren persönlichen Bestleistungen (PB). Im Zeitvorlauf der 100 m wurde er mit 12,61 sek (PB) sechster und qualifizierte sich für den Endlauf, in dem er mit 12,76 sek fünfter wurde. Im Weitsprung erreichte er mit 5,45 m (PB) den 5. Platz. Als letzte Disziplin startete er das erste Mal im 200 m-Lauf, den er mit 26,06 sek (PB) und einem 6. Platz abschloss. „Nach der Kurve möchtest Du schon nicht mehr weiterlaufen…“ war sein Kommentar zu dieser Disziplin. Zwei Wettkampftage kurz hintereinander haben ihn herausgefordert und gezeigt, dass er in diesem toll besetzten Teilnehmerfeld bestehen kann.

Herzlichen Glückwunsch.


2. Bad Wörishofener Abendsportfest am 08.07.11

Die Leichtathletikabteilung des TSV Altusried nahm am Freitag Abend mit fünf Athleten am 2. Bad Wörishofener Abendsportfest teil. Sebastian Walter-Kugler (Jahrgang 95) startete im Rahmen der Allgäuer Meisterschaften im Speerwurf und konnte seinen ersten Wettkampf in dieser Disziplin mit persönlicher Bestleistung von 27,35 m (PB) und dem Titel als „Allgäuer Meister“ abschließen. Als nächstes standen für unsere jüngsten Athleten, Tobias Laurin und Valentin Walter-Kugler (beide Jahrgang 2001), der Weitsprung und der Schlagball-Wettbewerb auf dem Zeitplan. Tobias dominierte beide Disziplinen und errang mit hervorragenden Weiten von 3,91 m und 36,50 m jeweils den 1. Platz. Valentin konnte mit neuen persönlichen Bestleistungen von 3,36 m den 2. Platz und mit 28,00 m den 3. Platz auf dem Podest belegen. Abschließend gingen Marie und Sophia Walter-Kugler (beide Jahrgang 98) beim Weitsprung an den Start. Mit gesprungenen Weiten von 3,28 m und 3,23 m freuten sich die beiden über die Plätze 4 und 5. Wieder einmal zeigte sich, dass sich unsere Teilnehmer mit Spaß dem Wettbewerb stellen und dabei unverkrampft tolle Leistungen erzielen. Wir gratulieren unserem "Fünfer-Team", das mit der Sonne an diesem Tag um die Wette strahlte.

Glückwünsche an alle!


3. Vöhringer Springer- und Werfertag inkl. Allgäuer Meisterschaften Teil II in Vöhringen am 23.06.11

Am letzten Ferien-Donnerstag fanden in Vöhringen die Allgäuer Leichtathletik-Meisterschaften statt. Sebastian Walter-Kugler (Jahrgang 1995) trat im Hochsprung für den TSV Altusried an. Bei widrigen Witterungsverhältnissen gelang ihm ein Sprung über die Höhe von 1,59 m. Mit dieser Höhe, einer neuen persönlichen Bestleistung, wurde Sebastian Allgäuer Meister. Im Weitsprung-Rahmenwettkampf erzielte Sebastian in seinem letzten Versuch eine Weite von 5,16 m und wurde Zweiter.

Herzlichen Glückwunsch!


Allgäuer B-Schüler Bestenkämpfe in Kempten am 04.06.11

Bestens gelaunt, mit jeder Menge Urkunden, tollen Platzierungen und prima  Ergebnissen im Gepäck verließen unsere Wettkämpfer und Wettkämpferinnen am vergangenen Samstag das Illerstadion in Kempten. Mit insgesamt 11 Teilnehmern stellten die Altusrieder Leichtathleten wieder eine große und schlagkräftige Mannschaft bei den Allgäuer B-Schüler Bestenkämpfen mit Rahmenwettbewerben.

Bei hoch sommerlichen Temperaturen zeigten unsere Athletinnen und Athleten was in ihnen steckt: vier erste Plätze, jeweils zwei durch Tobias Laurin und Johanna Klos -quasi je ein Doppelpack - und viele weitere gute Platzierungen für das gesamte Team rundeten den Wettkampftag ab.

Gleich im ersten Wettkampf des Tages gingen Franziska Schütze, Annika Brendemühl, Lena Dictus und Lisa Hercher in der 4 x 75 m Staffel (Jahrg. 1998) an den Start und erreichten mit einer Zeit von 43,41 Sekunden den 7. Platz. Lea Klos (Jahrg. 2001) belegte mit einer Weite von 2,68 m im Weitsprung den 33. Platz und erreichte im Ballwurf das Finale und mit einem Wurf von 23,5 m einen hervorragenden 4. Platz. Ebenfalls den 4. Platz im Ballwurf erzielte Pius Eisenmann (Jahrg. 2000) mit einer Weite von 37,5 m. Im Weitsprung belegte Pius mit 3,30 m den 20. und im 50 m-Sprint mit einer Zeit von 8,47 Sekunden den 19. Platz. Valentin Walter-Kugler (Jahrg. 2001), erreichte mit einer Zeit von 8,78 Sekunden im 50 m-Sprint den 11. Rang. Im Weitsprung belegte er mit einer Weite von 3,27 m den 12. und im Ballwurf mit einem Wurf von 24 m den 15. Platz. Drei mal aufs Siegertreppchen schaffte es Tobias Laurin (Jahrg. 2001). Im Ballwurf lag er mit 37,5 m nur knapp hinter dem Erstplatzierten auf Rang 2. Gleich zwei mal stand er auf dem Podest ganz oben: mit einer Weite von 4,10 m im Weitsprung und einer übersprungenen Höhe von 1,23 m im Hochsprung belegte er jeweils den 1. Platz. Den 10. Platz im Hochsprung erreichte Lisa Hercher (Jahrg. 1998) mit einer Höhe von 1,15 m. Über die Sprintstrecke von 75 m belegten unsere Mädels (alle Jahrg. 1998) die Plätze 16, 17, 19 und 20: Lena Dictus (11,46 Sekunden), Annika Brendemühl (11,48 s), Silja Top (11,88 s) und Sophia Walter-Kugler (12,95 s). Im Ballwurf erreichte Sophia Walter-Kugler den Finaldurchgang und wurde mit einem Wurf von 24 m achte. Lena Dictus (Jahrg. 1998) belegte mit einer Weite von 16 m den 10. Platz. Johanna Klos (Jahrg. 1998), die mit 46 m am weitesten warf, erreichte den 1. Platz. In einem schnellen Teilnehmerfeld gelang ihr über die 60 m Hürdendistanz in 10,72 Sekunden ein Lauf auf den 5. Platz. Im Weitsprung, der nach einem langen und anstrengenden Wettkampftag letzten Disziplin unserer Teilnehmerinnen, sorgte Johanna Klos für Aufmerksamkeit. Mit einer Serie von fünf Sprüngen über 4,61 m und dem weitesten Satz des Tages von 4,80 m  belegte sie den 1. Platz. In der starken Sprungkonkurrenz erreichten Lena Dictus (3,80 m) den 17., Silja Top (3,59 m) den 21., Annika Brendemühl (3,48 m) den 24. und Sophia Walter-Kugler (3,07 m) den 25. Platz.

Herzliche Glückwünsche für die tollen Leistungen allen unseren Wettkämpferinnen und Wettkämpfer. Einen Dank auch an die fleißigen Helfer und Fans im Stadion, die mit dafür gesorgt haben, dass unsere Starterinnen und Starter immer rechtzeitig und vorbereitet zu ihren Wettkampfeinsätzen kamen.


12. Bad Wörishofer Springertag am 02.06.11

Viele persönliche Bestleistungen vier 1. Plätze, drei 2. Plätze, vier 3. Plätze sowie viele weitere gute Platzierungen; das ist die Bilanz unserer Leichtathletikmannschaft beim 12. Bad Wörishofer Springertag. Unsere jüngsten Teilnehmer (2001) schlugen sich wacker: mit einer Weite von 4,02 m wurde Tobias Laurin erster und Valentin Walter-Kugler mit einer Weite von 3,29 m vierter im Weitsprung. Lea Klos sprang 2,82 m weit und erreichte den 3. Platz. Tobias gewann auch seinen Hochsprung mit einer übersprungenen Höhe von 1,24 m. Im Weitsprung gab es für unsere Starter gleich eine Flut von Bestleistungen: Johanna Klos erreichte bei den Schülerinnen B (1998) mit 4,77 m den 1. Platz, Lisa Hercher mit 4,07 m den 3. Platz. Lena  Dictus sprang mit 3,88 m auf Platz 6 und Annika Brendemühl mit neuer Bestleistungen von 3,65 m auf Platz 7. Silja Top wurde mit einer Weite von 3,59 m achte. Bei den Schülerinnen A (1997) erreichten Sabina Anich mit 4,21 m und Eva Gröner mit einer Weite von 4,05 m - beide jeweils mit Bestleistung - den 2. (Sabina) und den 3. Platz (Eva). Bestleistung erzielte auch Fabian Spindelhirn bei den Schülern A und wurde mit einer gesprungenen Weite von 3,83 m vierter. Den 2. Platz in seiner Altersgruppe belegte Sebastian Walter-Kugler (1995) mit gesprungenen 5,18 m. Seinen Hochsprung gewann er mit 1,56 m und  erzielte eine Bestleistung. Weitere Podestplätze gab es im Hochsprung bei den Schülerinnen A: Sabina wurde 2. (1,30 m), Eva errang den 3. Platz (1,18 m). Bei den Schülerinnen B wurde Johanna mit 1,24 m dritte und Lisa erreichte mit übersprungenen 1,24 m den 4. Platz. Einen Glückwunsch an alle unsere Wettkampfteilnehmerinnen und -teilnehmer für Ihre tollen Leistungen.


Schwäbische Einzelmeisterschaften in Dasing am 28.05.2011 

Bei den Schwäbischen Einzelmeisterschaften der Schülerinnen B ging Johanna Klos in vier Disziplinen an den Start. Im ersten Rennen des Tages erreichte sie im 60m Hürden Sprint mit einer Zeit von 10,85 Sekunden den 4. Platz. In Ihrer Paradedisziplin, dem Weitsprung gelang Ihr ein Sprung von 4,54 m. Mit dieser Weite belegte sie in einem großen Teilnehmerfeld den 3. Platz. Im 75m Sprint ging es sehr eng zu. Die vorderen Plätze waren ab Platz drei nur durch Hundertstel voneinander getrennt. Hier belegte sie mit einer Zeit von 10,69 Sekunden den 7. Platz. Im  abschließenden Wettkampf, dem Speerwurf erzielte sie eine Weite von 18,46 m und erreichte den 3. Platz

Herzlichen Glückwunsch!


Schwäbische Block-Wettkämpfe in Aichach am 22.05.2011

Nach einem anstrengenden Wettkampftag stand fest: die Schwäbische Meisterin bei den Schülerinnen B im Blockwettkampf „Lauf" heißt Johanna Klos. Nach 5 Disziplinen gewann sie mit insgesamt 2399 Punkten den Titel. Hierbei erzielte sie in den Einzelwettbewerben folgende Ergebnisse: Sprint 75 m: 10,73 s, 60 m Hürden: 11,08 s, Weitsprung: 4,68 m, Ballwurf: 51,0 m, 800 m-Lauf: 3:02 min. In allen  Disziplinen erzielte Johanna eine persönliche Bestleistung. Mit 2399 Punkten führt sie sowohl die aktuelle Bayerische Bestenliste als auch die aktuelle Schwäbische Bestenliste an.


Schwäbische Einzelmeisterschaften der Jugend B in Illertissen am 21.05.2011

Sebastian Walter-Kugler (1995) vertrat am vergangenen Samstag den TSV Altusried bei den schwäbischen Einzelmannschaften der Jugend B. Die zehn Weitspringer der Jahrgänge 1994 und 1995 erzielten Weiten zwischen 6,24 m und 4,32 m. Sebastian erreichte mit einer neuen persönlichen Bestleistung von 5,15 Metern einen respektablen 6. Platz. Im Hochsprung erzielte Sebastian den erfreulichen dritten Rang mit einer übersprungenen Höhe von 1,50 m.


Abendsportfest in Wiggensbach am 20.05.11

Mit Tobias Laurin, Valentin Walter-Kugler, Pius Eisenmann und Elias Reissmüller nahmen 4 Altusrieder Wettkämpfer am Abendsportfest in Wiggensbach teil. Zum Saisonauftakt erzielten unsere D und C- Schüler nach spannenden Wettkämpfen im Dreikampf gute Ergebnisse. Bei herrlichem Wetter mit idealen Bedingungen errang Tobias in seiner Altersklasse C/10 mit einer Gesamtpunktzahl von 986 Punkten mit nur 7 Punkten Abstand zum Erstplatzierten den 2. Platz!  Pius erreichte mit 832 Punkten den 17. Platz. Einen hervorragenden 9. Platz belegte unser jüngster Wettkämpfer Elias in der Altersklasse D/9 mit insgesamt 650 Punkten. Mit 757 Punkten landete Valentin auf Platz 13.

    Einzelergebnisse:                50m (sec) - Weit (m) - Schlagball (m)
   -Laurin, Tobias                               8,55  -    4,06  -   36,50
   -Eisenmann, Pius                          9,16  -    3,28  -   36,00
   -Walter-Kugler, Valentin                 8,95  -    3,29  -   26,50
   -Reissmüller, Elias                         9,62   -    2,90  -   24,50
Gratulation an unsere erfolgreichen Sportler!

 

Allgäuer Jugend und Schülermeisterschaften Teil 1 in Lindau am 13.05.2011

Als einziger Altusrieder startete Sebastian Walter-Kugler (1995) in Lindau bei der Allgäuer Meisterschaft. Der Wettbewerb ist auf zwei Tage aufgeteilt und wird im Juni in Illertissen fort geführt. Sebastian startete im 100 Meter-Lauf und im Weitsprung. Im 100-Meter-Lauf traten neun Teilnehmer der männlichen Jugend B aus den Jahrgängen 1994 und 1995 gegeneinander an. Die Zeiten der Läufer lagen zwischen 11,97 und 13,96 Sekunden. Sebastian belegte mit einer persönlichen Bestleistung von 12,73 Sekunden einen guten fünften Platz. Im Weitsprung belegte er den sechsten Platz mit einer Weite von 5,01 Meter.


Allgäuer Schüler Mannschafts-Bestenkämpfe in Türkheim am 08.05.2011

Zur Saisoneröffnung erkämpften sich Annika, Marie, Sophia, Lena, Franziska, Silja, Lisa und Johanna mit insgesamt 3.542 Punkten die Allgäuer Vizemeisterschaft der Schüler Mannschafts-Bestenkämpfe in Türkheim. Beim Mannschaftswettkampf mussten insgesamt vier Disziplinen bestritten werden, wobei jede Teilnehmerin nur in maximal drei Disziplinen starten durfte. Nach der Staffel: 4 x 75m, dem Sprint: 75m, dem Weitsprung und dem Ballwurf haben sich alle riesig gefreut, als das Ergebnis nach einem langen Wettkampftag feststand. Herzlichen Glückwunsch an Euch alle; Ihr seid ein tolles Team!


 

 © Copyright 2009    |   Leichtathletikabteilung TSV Altusried  

 
TSV Altusried - made by brackmedia